Theresienstift2018-12-08T22:13:55+00:00

Seniorenzentrum Theresien-Stift

Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V.

Die St. Theresienstiftung ist Träger des Theresien-Stifts in Weeze und der Betreiber ist die Caritasgesellschaft Geldern e.V.

Die Zielsetzung möchte allen Menschen Unterstützung ortsnah, in überschaubarem Rahmen und aus „einer Hand“ die Hilfe anbieten, die zur individuellen Sicherstellung eines adäquaten Lebensabends benötigt wird. Dies kann bedeuten, dass Hilfe und Unterstützung in unter- schiedlichen Lebenslagen und Situationen, zu Hause, bei plötzlicher Erkrankung oder auch im Rahmen der Heimpflege notwendig wird.

Hier bietet das Theresien-Stift mit seinen Angeboten die entsprechende Sicherheit und Unterstützung.

  1. Das Theresien-Stift: Ein modernes Haus mit Tradition
    Das Theresien-Stift geht zurück auf eine Stiftung durch die Grafen Max und Therese von Loë aus dem Jahr 1863. Heute präsentiert sich das Theresien-Stift als modernes und bewohnerfreundliches Seniorenhaus in Trägerschaft der St. Theresienstiftung. Seit 2003 ist die Einrichtung in einem Neubau in seniorengerechter Bungalowbauweise in der Lorschstraße, zentrumsnah untergebracht. Die Bewohner leben hier in 36 modernen und komfortablen Einzelzimmern und wissen die warme und familiäre Atmosphäre im Hause zu schätzen. Neben einer qualitativ hochwertigen und liebevollen Pflege, wird ein besonderes Augenmerk auf vielfältige und sinnstiftende Beschäftigungs- und Begleittherapie gelegt. Die Einbindung der Einrichtung in Öffentlichkeit, Kirchengemeinde und Infrastruktur der Gemeinde sichern die Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, sowie ein vielfältiges soziales und kulturelles Angebot im Hause.
  2. Seniorenwohnen: Wohnen in guter Nachbarschaft
    Für Menschen die eine stufenlos erreichbare Wohnung benötigen und in netter, hilfsbereiter Nachbarschaft leben möchten, werden 42 barrierefreie Wohnungen vorgehalten. Die Wohnungen sind zwischen 50 und 80 qm groß und verfügen neben Balkon/Terasse und Aufzug über ein 24 Std.-Notrufsystem. Mieter können Gemeinschaftsräume buchen, die Kapelle besuchen und an Aktivitäten, Veranstaltungen und Feiern des Seniorenhauses teilnehmen. Haushaltsnahe Dienstleistungen, Mahlzeitenservice, ambulante Pflege, Hausmeisterservice und Alltagsbegleitung runden das Programm ab. Das Notrufsystem und die Angliederung an das Seniorenheim sichert im Bedarfsfalle eine individuelle, zügige Hilfe und Unterstützung. Zielsetzung ist es ein möglichst selbstbestimmtes und langfristiges Verbleiben in den „eigenen vier Wänden“ zu ermöglichen.
  3. Mahlzeitenservice: Immer frisch und preiswert
    Die Küche im Theresien-Stift bietet täglich frisch zubereitete Mahlzeiten an. Neben den täglichen Wahlmenüs bereitet unsere Küchenmeisterin gerne auch die „feine Küche“ zu. Private Feiern können in verschiedenen Räumen (bis max. 30 Personen) gebucht und mit einem festlichen 3 Gang Menü aus der Speisekarte gekrönt werden.
  4. Caritas-Pflegeteam Kevelaer/Weeze: Vertrauensvolle Pflege  und Hilfe
    Neben der fachlich einwandfreien Pflege schätzen die Patienten vor allem Freundlichkeit, Pünktlichkeit und menschliche Nähe der Mitarbeiterinnen. Die Ortsnähe  und das überschaubare  Pflegeteam garantieren eine kontinuierliche und vertrauensvolle Betreuung.
  5. Café Memory
    Als besonderes Angebot für Demenzerkrankte bietet das Theresien-Stift ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot speziell für Menschen mit Demenz. In Zusammenarbeit mit dem Pflegeteam des ambulanten Dienstes werden Betreuungs- und Aktivierungsmaßnahmen angeboten.

Leiterin

Frau Brigitte Linden
47652 Weeze
Telefon: 02837-961624

theresienstift@
caritasgesellschaft.de