Vom 17.03.2020

Hinweise des bischöflichen Generalvikariats,

                                                   die ohne Ausnahme ab sofort gelten!

 

  1. Alle öffentlichen Gottesdienste unterbleiben.
  2. Es ist davon auszugehen, dass in diesem Jahr alle Feiern, Gottesdienste, Prozessionen und sonstige Veranstaltungen von Palmsonntag bis Ostermontag – einschließlich aller abendlichen Groß-Osterfeuer entfallen.
  3. Taufen und Trauungen, die nicht verschoben werden können, dürfen nach jetzigem Stand im allerengsten Familienkreis (bis zu 20 Personen) unter Beachtung der notwendigen Hygienevorschriften stattfinden.
  4. Trauergottesdienste zur Beerdigung dürfen nach jetzigem Stand ebenfalls im engsten Familienkreis (bis zu 20 Personen) stattfinden.
  5. Der Priester feiert stellvertretend für die Gläubigen die heilige Messe – ohne Beteiligung von Gläubigen und Ministranten.
  6. Gottesdienstübertragungsangebote im Fernsehen, Radio oder Internet mögen wahrgenommen werden.

                Paulusdom täglich 8 Uhr – St. Lamberti täglich 18 Uhr – sonntags 11 Uhr mit

                Bischof Felix.

  • Übertragungen aus Kevelaer montags bis samstags um 11.30 Uhr sowie am Samstagabend um 18.30 Uhr über ewtn.de
  1. Die Kirchen sind als Ort des persönlichen Gebetes offen zu halten.
  2. Sämtliche Maßnahmen und Veranstaltungen auf allen kirchlichen Ebenen unterbleiben.
  3. Die Krankenkommunion darf gereicht werden und das Sakrament der Krankensalbung gespendet werden unter Beachtung aller notwendigen Schutzvorschriften.
  4. Die Pfarrbüros bleiben besetzt, sollen aber nach Möglichkeit vorwiegend auf telefonische und digitale Kommunikation umstellen.
  5. Beichtgespräche im Beichtstuhl sind nicht möglich. Bei Beichtgesprächen müssen die notwendigen Hygienemaßnahmen und ein Mindestabstand von 1,5 m beachtet werden.

 

Wir bemühen uns, entsprechende Aktualisierungen zeitnah weiterzugeben.

 

Für die Kirchengemeinde

 

Klaus Martin Niesmann, Pfarrer

 

 


Aktuelle Meldung!
Das Coronavirus verändert mit großer Geschwindigkeit unser Leben und unsere gewohnten Lebensabläufe.
So sind wir gezwungen, alle Gottesdienste und alle Veranstaltungen ab jetzt ausfallen zu lassen. Diese Regelung gilt ab Montag, dem 16. März 2020.
Ab Montag, 16. März, bleiben unsere Pfarrheime geschlossen.
Ab Montag, 16. März, werden keine öffentlichen Gottesdienste mehr gefeiert.

Nach jetzigem Stand können Taufen und Beerdigungen im überschaubaren Rahmen stattfinden.
Dennoch: Unsere Kirchen in Weeze und Wemb bleiben (so weit möglich und erlaubt) in gewohnter Weise für das persönliche Gebet offen.
Wir werden kurzfristig die Informationen aktualisieren. Für Montag, 16. März, sind weitere Informationen aus Münster angekündigt.
————————————————————————-
von Samstag den 14.03.2020

Corona