Theresienstift

Montags und samstags ist die Hausmesse jeweils um 9.30 Uhr.

Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist in den Ferien verkürzt geöffnet. Dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9.30 Uhr bis 12 Uhr. An den Nachmittagen sowie am Montag bleibt geschlossen.

Trauung

An diesem Samstag (16. Juli) ist um 13 Uhr Trauung und Brauthochamt für die Brautleute Robin Millar und Elisabeth Ingenpaß. Herzlich gratulieren wir dem Brautpaar.

Messe auf Kalbeck

An diesem Sonntag ist um 13 Uhr zusätzlich Sonntagsmesse in der Kapelle von Schloss Kalbeck.

Kita St. Cyriakus

18.07.2022                    Erster Kindergartentag

Besondere Gedenktage

 
20. Juli Hl: Margareta, Jungfrau und Mätyrin in Antiochien Hl. Apollinaris, Bischof von Ravenna und Märtyrer
21. Juli Hl. Laurentius von Brindisi, Ordenspriester und Kirchenlehrer
22. Juli Hl. Maria Magdalena
23. Juli Hl. Birgitta von Schweden, Mutter, Ordensgründerin, Schutzpatronin Europas
24. Juli Hl. Christophorus

Das Wort zum Nachdenken

Es ist ein interessantes Evangelium. In einer Zeit, in der so viel von Work life balance die Rede ist, scheint es einen guten und wichtigen Platz zu haben. Dabei geht es nicht um ein „Richtig“ oder ein „Falsch“. Es geht um ein Ausgewogensein, ein Gleichgewicht und darum, das zu einer seelischen Ausgeglichenheit des Menschen gehört, dass er sich engagiert, einsetzt und arbeitet, dass er jedoch ebenso Momente eines inneren Ausgleichs anstrebt die es ihm erlauben, seine inneren und äußeren Antreiber einmal zu besänftigen und zur Ruhe kommen zu lassen. Es geht gleichsam um die Versöhnung der „Marthamomente“ mit den „Mariamomenten“ in unserem Leben. Ein fruchtbares Spiel zwischen Aktion und Kontemplation. Lukas 10, 38 – 42 lohnt zu lesen, zu meditieren und durchzubuchstabieren.

Mögen wir bei IHM im Gottesdienst zur Ruhe kommen. Auch das kann vielleicht eine Herausforderung werden. Möge uns Gott die Kraft geben, innezuhalten, um bei uns und bei IHM ankommen zu können. Nutzen wir die ruhigere Ferienzeit…

Sonntagskollekte

Die Kollekte ist bestimmt für die Nordoldenburgische Diaspora, am kommenden Sonntag

(24.07.) für die Aufgaben der Pfarrgemeinde.