Tauffeier

An diesem Sonntag ist um 12.45 Uhr in St. Cyriakus Weeze Tauffeier. Herzlich gratulieren wir der Tauffamilie.

Messe auf Kalbeck

An diesem Sonntag ist zusätzlich um 11:45 Uhr Sonntagsmesse in der Kapelle von Schloss Kalbeck. 

Theresienstift

Montags und samstags ist die Messe um 9.30 Uhr. Am Dienstagnachmittag um 15.30 Uhr ist zusätzlich Andacht.

Unser Pfarrbüro

In den sechs vollen Ferienwochen gilt wie in jedem Jahr die Ferienordnung. Das Büro ist nur vormittags geöffnet. Am Montag ist geschlossen. Die Öffnungszeiten sind dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags jeweils von 9.30 – 12.00 Uhr. Wir bitten sehr um Beachtung.

Heilig-Geist-Messe

Die Messe am Dienstag um 9 Uhr feiern wir als Gemeinschaftsmesse mit der Heilig-Geist-Gemeinschaft.

Bibelrunde

Mittwoch ist um 16:00 Uhr Bibelrunde im Weezer Pfarrheim, die begleitet wird von Frau Tünnessen.

Sebastianus-Schützen Wemb

Die Radtour der Sebastianus-Schützen beginnt an diesem Samstag um 14 Uhr ab Wember Bürgerhaus.

Kita St. Cyriakus

23.07.2019      Besuchermittag für die neuen Kinder

24.07.2019      Besuchermittag für die neuen Kinder

Besondere Gedenktage

15. Juli Hl. Bonaventura, Ordensmann, Bischof und Kirchenlehrer

16. Juli Gedenktag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel

20. Juli Hl. Margaretha, Jungfrau und Märtyrerin in Antiochien, Hl. Apollinaris, Bischof von Ravenna und Märtyrer, Mariensamstag

Weezer Straßenparty

An diesem Samstag und Sonntag findet die jährlich stattfindende Weezer Straßenparty statt. Auch Gruppierungen unserer Kirchengemeinde wie unsere Kolpingsfamilie nehmen wieder daran teil. Auch an dieser Stelle laden wir zur Mitfeier herzlich ein.

Parkfest Schloss Wissen

An diesem Sonntag ist das jährliche Parkfest. Beginn ist mit der Hl. Messe in der Schlosskapelle um 10.00 Uhr.

Gedanken zum Sonntag

Die Erzählung vom barmherzigen Samariter gehört sicher zu den bekanntesten Erzählungen im Neuen Testament. Jesus antwortet auf die Frage des Gesetzeslehrers: Wer ist mein Nächster? Nicht direkt, sondern mit dieser Geschichte. Jesus will deutlich machen, dass nicht die Frage wichtig ist, wie groß der Kreis der Nächsten zu ziehen ist, wie weit z.B. die Familie, die Verwandtschaft oder die Angehörigen der eigenen Glaubensgemeinschaft zum Kreis der Nächsten zu zählen sind. Das Gebot der Gottes- und Nächstenliebe will uns helfen, die Menschen zu werden, die Gott nach Seinem Bilde geschaffen hat. Dies bedeutet, den Menschen, den Gott meiner Barmherzigkeit anvertraut, im Geiste und Sinne Gottes zu begegnen und so wahrhaftig Mensch zu werden. Damit lebe ich nicht nur die Nächstenliebe, sondern auch die Gottesliebe.

Gott hat uns die Gebote nicht auferlegt, damit wir sie abarbeiten und uns damit etwas verdienen. Gott sieht in uns den Menschen, den Er nach Seinem Bild geschaffen hat. Wir sollen im Leben und im Handeln dem entsprechen, wie Gott uns sieht. So sind die Gebote nicht Last, sondern ein Ausdruck des Vertrauens, das Gott in uns setzt. Die beiden zentralen Gebote könnten deshalb gefühlt auch heißen: Du wirst Gott lieben und deinen Nächsten wie dich selbst.

Mögen die ruhigeren Ferienwochen uns einladen, mehr als sonst in Seinem Geist und Sinn Gottes- und Nächstenliebe und Selbstliebe zu leben.

Sonntagskollekte

Die Kollekte an diesem Sonntag ist bestimmt für die Nordoldenburgische Diaspora, am kommenden Sonntag (21. Juli) für die Aufgaben unserer Pfarrgemeinde.