Bürozeiten

Auch in dieser Ferienwoche ist das Pfarrbüro montags geschlossen. Die Öffnungszeiten sind dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 9.30 – 12 Uhr.

Theresienstift

Heilige Messe ist montags und samstags um 9.30 Uhr. Zusätzlich ist am Dienstagnachmittag um 15.30 Uhr Andacht.

Bibelrunde

Mittwoch ist um 16:00 Uhr Bibelrunde im Weezer Pfarrheim, die begleitet wird von Frau Tünnessen.

Tauffeier

Am kommenden Sonntag (18. August) ist um 12.15 Uhr in St. Cyriakus Tauffeier für Jakob Lau. Herzlich gratulieren wir der Tauffamilie.

Patronatsfest auf der Hees

Am kommenden Sonntag (18. August) ist das jährliche Kapellenfest auf der Hees. Die Festmesse beginnt um 9.30 Uhr an der Kapelle. Aus diesem Anlass ist keine Sonntagsmesse in Wemb. Falls das Wetter sehr schlecht sein sollte, wird die 9.30 Uhr-Messe kurzfristig zurückverlegt in die Heilig-Kreuz-Kirche Wemb.

Hoffen wir, dass die Kapellenmesse gleichsam als Freiluftkirche auch in diesem Jahr stattfinden kann.

Kfd Weeze

Der jährliche Seniorennachmittag der Kfd ist am Dienstag ab 15 Uhr im Weezer Pfarrheim.

Besondere Gedenktage

  1. August Hl. Johanna Franziska von Chantal, Ordensfrau
  2. August Hl. Pontianus, Papst Hl. Hippolyt, Priester und Märtyrer
  1. August Hl. Maximilian Maria Kolbe, Ordenspriester und Märtyrer
  2. August Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel
  3. August Hl. Stephan, König von Ungarn
  4. Augsut Mariensamstag

Hochfest Mariä Himmelfahrt

Das Hochfest Mariä Himmelfahrt ist bei uns kein gesetzlicher Feiertag. Herzlich laden wir zu Mitfeier der Festmesse morgens um 9 Uhr in unsere Pfarrkirche ein.

Gedanken zum Sonntag

Endzeitstimmung mitten im August. Endzeitstimmung zu einer Zeit, in der die Wälder grünen, die Sonne scheint, die Menschen sich über die schönsten Wochen des Jahres freuen und den Urlaub genießen. Unser Evangelium scheint da irgendwie einen Strich durch die Rechnung zu machen und uns mit ganz anderen Gedanken konfrontieren zu wollen: Es geht um die Wiederkunft Jesu. Und noch mehr geht es darum, auf diese vorbereitet zu sein. Doch es geht auch um dies: Das Leben in der Hoffnung, zu bestehen, dass Gott alles einem guten Ende zuführen wird. Hoffende zu sein und Hoffende zu bleiben. Auch angesichts der vielen Widersprüchlichkeiten, die uns immer wieder die Hoffnung entziehen wollen. Hoffen ist unser Dienst als Christen für diese Welt.

Lampen sollen brennen. Menschen mögen wach bleiben. Aufmerksamkeit ist gefragt, wenn wir das Kommen des Herrn nicht verpassen wollen. Adventliche Worte mitten im Sommer?

Advent ist immer! Immer warten wir auf die Wiederkunft des Herrn, die alles verwanden wird, einschließlich uns Menschen. Die Geburt Gottes kann und will jederzeit stattfinden, nicht nur damals in einem Stall in Palästina. Vielmehr in jedem von uns und mit uns in dieser oftmals so heillosen Welt. Dabei ist es ganz egal, ob es Sommer oder Winter ist. Wer kann schon wirklich den Tag bestimmen, wann der Herr wiederkommen will? Daher gilt: Wir mögen wachsam sein und unserer Hoffnung trauen, ja, geben wir unserer Hoffnung unaufhörlich Grund zu leben…

Sonntagskollekte

Die Kollekte an diesem Sonntag ist bestimmt für die Aufgaben unserer Pfarrgemeinde, am kommenden Sonntag für unsere Kirchenräume. In der Messe an der Sebastianuskapelle auf der Hees kommt die Kollekte der Kapellenpflege zugute