Messe im Pfarrgarten

Am Vorabend des Pfingstfestes feiern wir die erste Messe zum Hochfest im Pfarrhausgarten. Beginn ist um 17 Uhr. Nach der Festmesse, musikalisch vielfältig mitgestaltet, ist Begegnung angesagt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Herzliche Einladung!
Gottesdienstordnung zu Pfingsten Am Samstag vor Pfingsten ist die Vorabendmesse um 17 Uhr im Pfarrhausgarten, es gibt keine Vorabendmesse in Wemb. Pfingstsonntag und Pfingstmontag gilt die Sonntagsordnung: 8 Uhr und 11 Uhr Weeze sowie 9.30 Uhr Wemb.

Theresienstift

An beiden Samstagen ist Messe um 9.30 Uhr. Am Pfingstmontag ist keine Messe. Am Pfingstdienstag ist um 15.30 Uhr Friedensgebet in der Kapelle. Am Donnerstag ist um 16 Uhr Heilige Messe mit Spendung der Krankensalbung.

Ü 60 Weeze

Der Ü 60 Nachmittag am Mittwoch ist Sommergrillnach-mittag. Aus diesem Anlass beginnt das Miteinander erst um 16 Uhr. Auftakt ist die Heilige Messe. Das Team freut sich auf viele Gäste und einen zünftigen Grillnachmittag, der kurz vor Beginn des Sommers auch länger dauern darf, und bestimmt auch wird…

Ü 60 Wemb

Am Donnerstag ist Ü 60 Nachmittag in Wemb. An diesem Nachmittag blicken das Team und alle Anwesenden auf 40 Jahre Senioren Ü 60 Wemb zurück. Auftakt ist die Heilige Messe um 14.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche mit Krankensegnung.
Die Gründung von Ü 60 im Sommer 1979 ist Anlass, Rückschau zu halten und eine Feierstunde zu begehen. Es wird ein schöner Nachmittag mit vielen Gästen und einigen Überraschungen geben.

Schulgottesdienst

Am Mittwoch kommen die Viertklässler der Petrus-Canisius-Schule um 8.05 Uhr in die Pfarrkirche.
Kommunionvorbereitung 2019 / 2020 Die kommenden
Kommunionkinder sind bereits angeschrieben worden. Persönliche Anmelde-termine sind am Mittwoch von 14.00 – 18.00 Uhr im Pfarrhaus.

Firmvorbereitung 2019 / 2020

Auch unsere kommenden Firmbewerber haben im Mai Post erhalten mit der Einladung zur Anmeldung. Anmeldezeiten sind hier am Donnerstag von 14.30 – 18.30 Uhr.

Trauung und Brauthochamt

Am kommenden Samstag ist um 15 Uhr Trauung und Brauthochamt.Dem Brautpaar und allen Mitfeiernden ein herzlicher Glückwunsch.

Sent-Jan-Vogelschießen

Das Vogelschießen, das Schützenfest, ist Höhepunkt für jede Schützenbruderschaft. Am kommenden Samstag (15. Juni) sind unsere Sent-Jan-Schützen dran. Auftakt ist die Andacht an der Sent-Jan-Kapelle um 16.30 Uhr. Gleichsam auf dem Weg vom Kirchplatz bei Voß wird hier die Station eingelegt, bevor es nach dem Gottesdienst zum Waldhaus geht mit Eröffnung des Vogelschießens.
Wünschen wir unseren Schützen auch an dieser Stelle einen erfüllten Nachmittag und Abend.

Familiengottesdienst

Am kommenden Sonntag (16. Juni) feiern wir die Messe um 11 Uhr als Familienmesse, mitgestaltet von unserem Familienzentrum St. Franziskus.
Kita St. Cyriakus

– 11.06. Aktionsmittag Rumpelstilzchen

– 12.06. Aktionsmittag Tigerenten + Froschkönige
-13.06. findet unsere Miniolympiade statt! An diesem Morgen treffen wir uns im sportlichen Dress bis 8.30 Uhr im Kindergarten. Von hier aus tragen wir das olympische Feuer zum Olympia – Stadion (August-Janssen-Sportzentrum). Dort warten viele verschiedene olympische Disziplinen auf uns, die wir als sportliche Achtkämpfer bewältigen
werden. Am Ende der Spiele, gegen 11.30 Uhr findet die Siegerehrung statt. Jeder Teilnehmer bekommt eine sportliche Anerkennung und eine kleine Überraschung. Über Zuschauer freuen sich unsere Olympioniken!
Familienzentrum St. Franziskus

– 11.06. Sie sind alleinerziehend? Sie haben den Wunsch, sich mit ebenso betroffenen Personen auszutauschen? Dann kommen Sie gerne zu den regelmäßigen Treffen der Gruppe “Allein und erziehend” einfach dazu. Nächstes Treffen: heute um 15.30 Uhr.

– Die Elterngespräche zur Bildungsdokumentation für die Eltern aus der Dinogruppe beginnen um 14 Uhr.

– 12.06. am Nachmittag startet der Erste-Hilfe-Kurs für die Mitarbeiterinnen.

– 13.06. Die Elterngespräche zur Bildungsdokumentation für die Eltern aus der Mäusegruppe beginnen um 14 Uhr.

– 16.06. um 11 Uhr feiern wir in unserer Pfarrkirche einen Familien-gottesdienst.

Wenn Sie Fragen haben oder sich gerne für bestimmte Angebote anmelden möchten, rufen Sie uns einfach an unter Tel. 0 28 37 / 66 48 09-320

Besondere Gedenktage
11. Juni Hl. Barnabas, Apostel
13. Juni Hl. Antonius von Padua, Ordenspriester und
Kirchenlehrer
15. Juni Hl. Vitus (Veit), Märtyrer in Sizilien

Nach dem Pfingstfest beginnt die sogenannte Grüne Zeit, die Zeit im Jahreskreis. Die Osterkerze bekommt ihren angestammten Platz am Taufbecken. Mögen wir in der Kraft des Heiligen Geistes in den Grünen Wochen unseren Glauben leben, lieben und feiern.

Gedanken zum Hochfest

Ostern und Pfingsten gehören innig zusammen. Dies zeigt unser Pfingstevangelium. Christus kommt am Abend des Ostertages als Überraschung, als Einfall bei geschlossenen Türen, ohne dass beschrieben wird, wie er in diese verschlossene Welt kommt. Bezeugt wird hier Jesu Selbstoffenbarung vor den „Seinen“, den Zehn; Er bahnt sich in geisterfüllter Kraft seinen Weg in die Mitte der verzagten Jüngerschar. Sein Leib trägt bleibend die Wunden – Spuren; Diese machen ihn identifizierbar. Der Ort dieses johannäischen Pfingstfestes ist kein öffentlicher Raum, sondern das angemietete Obergemach in Jerusalem. Dieser Saal ist die Ur-Zelle der Kirche. Hier speist Jesus die Jünger. Hier hält er seine Abschiedsrede. Hierhin haben sich die angsterfüllten Apostel zurückgezogen; Hier empfangen sie jetzt die verheißene „Kraft von oben“. Die Atemzuwendung des Auferstandenen erreicht das Innere der angsterfüllten Jünger. Geist und Vergebung der Sünden gehören zusammen. In dieser Mund – zu – Mund – Beatmung, im Anhauchen der Apostel wiederholt sich überbietend die Anhauchung Adams durch den Schöpfergott.

„Empfangt den Heiligen Geist“ – dieser Zuspruch möge für jede und jeden von uns gelten! Möge Sein Geisthauch uns erreichen.

Rufen wir den Beistand, den Heiligen Geist – rufen wir mit einer Litanei aus Taizé:

Schöpfer Geist, im Anfang schwebtest du über dem Wasser. Komm und wohne in uns. Schöpfer Geist, durch deinen Hauch haben alle Geschöpfe ihr Leben empfangen.

Heiliger Geist, du hast die Propheten erleuchtet und ihnen eingegeben, Zeugnis abzulegen für Gottes Wort.

Heiliger Geist, du hast die Jungfrau Maria vorbereitet, die Mutter des Herrn zu werden.

Heiliger Geist, du bist am Tag der Taufe auf Jesus herabgekommen.

Heiliger Geist, du hast Jesus in die Wüste geführt, du hast ihm beigestanden, als er das Reich Gottes verkündete.

Heiliger Geist, Jesus hat uns verheißen, dass du immer mit uns und in uns sein wirst.

Heiliger Geist, du bist auf die Jünger herabgekommen und hast sie zu einer neuen Gemeinschaft, zu der Kirche, versammelt.

Heiliger Geist, durch dich wurden wir zum Leben der Kinder Gottes geboren.

Heiliger Geist, du machst uns zum lebendigen Zeichen der Gegenwart Gottes.

Heiliger Geist, du betest in uns.

Möge er in uns und mit uns und durch uns beten und wirken… Komm und wohne in uns!

Pfingstkollekte Renovabis

Das Bischöfliche Hilfswerk Renovabis bittet um unsere Pfingstgabe. Das Motto in diesem Jahr „Lernen ist Leben – unterstützen Sie Bildungsarbeit im Osten Europas“.

Projektbeispiel ist Albanien, wo es wichtig ist, Jugendlichen durch Bildung Zukunft zu geben.

Das Osteuropa-Hilfswerk der Deutschen Katholiken fördert seit seiner Gründung vor 26 Jahren Projekte, die Bildung in einem ganzheitlichen Sinn unterstützen. In den ehemals kommunistischen Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas war das Bildungssystem von Ideologie und Nützlichkeitsdenken geprägt. Auch 30 Jahre nach dem Zusammenbruch dieses Systems sind die politischen, gesellschaftlichen und sozialen Folgen davon spürbar. Renovabis unterstützt Projekte seiner Partner in 29 Ländern.

Spenden können auf das Spendenkonto eingezahlt, im Pfarrbüro abgegeben oder ins Kollektenkörbchen eingelegt werden. Auch am Pfingstmontag und am Dreifaltigkeitssonntag ist die Abgabe der Tütchen im Kollektenkorb möglich. Anschließend werden die gesammelten Beträge überwiesen. Spendenquittungen sind selbstverständlich möglich.

Weitere Kollekten

Am Pfingstmontag ist die Kollekte für unsere Kirchenräume und am Dreifaltigkeitssonntag für die Aufgaben unserer Pfarrgemeinde.