Kino in der Kirche

Im Pfarrbrief steht alles ausführlich zu unserem Projekt. Unser Pfarreirat lädt an diesem Sonntag um 17 Uhr zur Kino-Kirche ein. Die Leinwandreise führt nach Rom, und im Mittelpunkt steht unser Heiliger Vater. Der zweite Termin ist am Montag um 19 Uhr. Herzliche Einladung!

Messe auf Kalbeck

An diesem Sonntag ist zusätzlich um 16 Uhr Sonntagsmesse in der Kapelle von Schloss Kalbeck.

Erstkommunion-Vorbereitung

Schon seit Monaten sind unsere Kommunionkinder auf dem Weg. Anfang Mai ist die feierliche Erstkommunion. An diesem Sonntag stellen sich unsere Kommunionkinder der Gemeinde vor. In Wemb ist die Vorstellungsmesse um 9.30 Uhr, in Weeze um 11 Uhr.

Theresienstift

Montags und samstags ist die Messe jeweils um 9.30 Uhr.

Schulgottesdienste

Am Dienstag ist um 8 Uhr Schulgottesdienst in der Grundschule Marienwasser, die Erst- und Zweitklässler der Petrus-Canisius-Schule kommen am Mittwoch um 8.05 Uhr in die Pfarrkirche.

Kita St. Cyriakus

Familienzentrum St. Franziskus

Herz-Jesu-Freitag

An diesem Freitag begehen wir den monatlichen Herz-Jesu-Freitag. Nach den Messfeiern um 8 Uhr in Wemb und um 9 Uhr in Weeze ist Aussetzung, Anbetung und sakramentaler Segen.

Blasiussegen

Der Blasiustag und der Blasiussegen haben eine langjährige Tradition. Auch in diesem Jahr sind alle eingeladen, am 02. und 03. Februar den Blasiussegen zu empfangen. Möge uns auf die Fürbitte des Hl. Blasius gewährt sein, dass wir bewahrt sind für Halskrankheit und allem Bösen.

Pfarreirat

Am Mittwoch ist um 20 Uhr Pfarreiratsitzung. Vorher trifft sich um 19.30 Uhr der Jugendausschuss, um einige Absprachen vorzunehmen.

Josefsgemeinschaft

Jahreshauptversammlung der Josefsgemeinschaft zur Vorbereitung des Jubiläums ist Montag ab 19 Uhr im Wember Pfarrheim.

Besondere Gedenktage

  1. Januar Hl. Thomas von Aquin, Ordenspriester und Kirchenlehrer
  2. Januar Hl. Johannes Bosco, Priester und Ordensgründer
  3. Februar Darstellung des Herrn – Lichtmess
  4. Februar Hl. Ansgar und Hl. Blasius

Gedanken zum Sonntag

Dieser Sonntag fällt auf den 27. Januar – und dieses Datum ist ein besonderes Datum. Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz – Birkenau befreit. Die Vereinten Nationen wählten diesen Tag als Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Auschwitz -Birkenau war das mit Abstand größte deutsche Vernichtungslager während des Nationalsozialismus. Insgesamt fielen 6 Millionen Juden dem Holocaust zum Opfer, dazu kommen als NS-Opfer tausende Sinti und Roma, Zeugen Jehovas, Behinderte, politische Gegner und Weitere. An diese alle erinnert in unserem Land der ebenfalls auf den 27. Januar gesetzte Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

„Nie wieder“ – so denken wir und so bitten wir. Aber immer wieder erleben wir, ja erleiden wir, wie brüchig der Friede ist. Es ist so wichtig, dass wir SEIN WORT hören und SEIN WORT in uns und mit uns und durch uns Fleisch werden lassen. Dann gilt das Wort Jesu, das am Ende unseres Sonntagsevangeliums steht: „Heute hat sich das Schriftwort, das ihr eben gehört habt, erfüllt.“ Möge sich Seine Frohe Botschaft auch in unseren Tagen durch uns erfüllen…

Sonntagskollekte

Die Kollekte an diesem Sonntag ist bestimmt für die Aufgaben unserer Pfarrgemeinde.