Bibeltag

Am 2. März ist der diesjährige Bibeltag. Um 10 Uhr treffen sich alle zum Auftakt in unserer Pfarrkirche. Den Abschluss bildet der gemeinsame Familiengottesdienst um 16 Uhr, mitgestaltet von der Instrumentalgruppe und unseren Fago-Teams. Näheres wird in diesen Tagen bekannt gegeben werden. Informationen gibt es in unseren Kitas, im Pfarrbüro sowie bei den Fago-Teams.

Patronatsfest Sebastianus-Bruderschaft Hees-Baal

Am Samstag, dem 2. März, holt die Bruderschaft ihr Patronatsfest nach.

Beginn ist mit der Mitfeier der Vorabendmesse um 16.00 Uhr. Anschließend beginnt die Feier im Schützenkeller der Baaler Schule.

Vormerkung Kirche vor Ort

Kirche vor Ort  ist am Sonntag, dem 10. März um 10.30 Uhr in der Marienwasserschule. Nähere Infos folgen.

Kita St. Cyriakus

20.02.2024 Aktionsmittag Wackelzähne

22.02.2024 Aktionsmittag Wackelzähne

Familienzentrum im Franziskus Kindergarten

19.02.24 um 20.00 Uhr „Mit Schwung in den Alltag“- Bewegungsangebot für Erwachsene

19.02.24 um 19.00 Uhr Kreativangebot für erwachsene „Schlüsselanhänger aus Makramee“

21.02.24 um 19.30 Uhr Informationsabend zum Thema „Sexuelle Entwicklung im Kindesalter“

22.02.24 von 9.00 bis 10.00 Uhr Café Cultura-eine Spielgruppe für Eltern mit Kindern unter 3 Jahren

22.02.24 um 16.00 Uhr Bilderbuchkino in der Bücherei St. Cyriakus für Kinder im Alter von 4-6 Jahren

23.02.24 um 16.00 Uhr Internationaler Frauentreff-ein beliebter Treffpunkt für Frauen aus aller Welt

Bei Interesse, Fragen oder Anmeldung melden Sie sich unter: Tel. 02837664809-320 / per E-Mail kita.stfranziskus-weeze@bistum-muenster.de

Besondere Gedenktage

21. Februar Hl. Petrus Damiani, Bischof und Kirchenlehrer
22. Februar Kathedra Petri
23. Februar Hl. Polykarp, Bischof von Smyrna und Märtyrer
24. Februar Hl. Matthias, Apostel

Das Wort zum Nachdenken

Im Zentrum des Ersten Sonntags der Österlichen Bußzeit steht eine kurze, prägnante Evangelien-Perikope: Die Versuchung Jesu in der Wüste und der anschließende Beginn seines öffentlichen Wirkens. „Das Reich Gottes ist nahe“, so hat es Jesus vor rund 2000 Jahren verkündet – so verkündet es die Heilige Schrift auch heute, so verkündet es die Österliche Bußzeit, die wir am Aschermittwoch, vor wenigen Tagen, begonnen haben. Glauben wir das wirklich? Nehmen wir das ernst? Wenn wir es vielleicht nicht im zeitlichen Sinn verstehen, so können wir es doch im existentiellen Sinne verstehen: Was immer wir sind und was wir tun, hat eine Bedeutung in Gottes Augen. Nichts ist unwichtig, denn nichts vergeht in Gottes Augen. Wir sind Gott ganz nahe und ER ist uns ganz nahe. So sind wir eingeladen, diese Tage und Wochen besonders zu gestalten. Möge der Verzicht helfen, dass wir wesentlich werden und zu uns selber, und damit zu Gott, neu hinfinden.

Sonntagskollekte

Die Kollekte an diesem Sonntag und am kommenden Sonntag ist jeweils bestimmt für die Aufgaben unserer Pfarrgemeinde.