Hier zeigen wir euch Bilder, die unsere Weezer Kinder  für uns alle gemalt oder gebastelt haben.

 

no images were found

 

 

 

Aber es gibt auch anderes was die Kinder uns zeigen wollen

 

Eine (selbst erdachte) Ostergeschichte

Es war einmal ein Osterhase, der hieß Hoppel. Er hoppelte immer herum und brachte den Kindern bunte Ostereier, damit die Kinder sich darüber freuen konnten.

Als der Hoppel fertig war und alle Ostereier verteilt hatte, war er sehr müde. Er suchte sich ein schönes Sonnenplätzchen mitten auf der Wiese. Dort legte er sich hin und schlief ein.

Nachdem Hoppel einige Stunden geschlafen hatte, kam ein anderer Hase dazu. Dieser Hase hieß Hoppi und wohnte am anderen Ende der Wiese. Als Hoppi den schlafenden Hoppel sah, ging er ganz nah an ihn heran und kitzelte ihn mit einem Gänseblümchen an der Nase. Hoppel wackelte mit der Nasenspitze, die Nase kribbelte so sehr, dass er niesen musste. Davon wurde er wach und sah…Hoppi.

 

Sie stellten sich einander vor und freuten sich, dass sie nun nicht mehr allein und einsam waren. Dann haben Hoppel und Hoppi miteinander gespielt und gespielt und gespielt… bis sie müde wurden. Gemeinsam bauten sie sich eine Höhle unter dem Baum am Wiesenrand und dort blieben sie für immer. Und jedes Jahr zu Ostern verstecken sie die bunten Ostereier.

Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest!

Eure Mara